Home

Der Weg zur umsatzgesteuerten Organschaft

Der Betrieb einer Organgesellschaft ist überwiegend auf den Organträger (Klinik, Pflegeeinrichtung, Kommune) ausgerichtet. Um die Vorteile in vollem Umfang nutzen zu können, ist eine Eingliederung der Organschaft in drei Punkten vorzunehmen.

  1. Organisatorische Eingliederung - Der Wille des Organträgers greift auf die gegründete Gesellschaft zu. Ein leitender Angestellter oder der Geschäftsführer des Mehrheitsgeschäftsführers ist gleichzeitig Geschäftsführer in der gegründeten Organgesellschaft.
  2. Wirtschaftliche Eingliederung - Der Betrieb der Organgesellschaft muss überwiegend auf den Organträger ausgerichtet sein.
  3. Finanzielle Eingliederung - Der Organträger hat Stimmenmehrheit an der Organgesellschaft, nicht unbedingt Kapitalmehrheit. Der Organträger hält die Beteiligung an der Organgesellschaft ununterbrochen.

Die Kompetenz

H&H Gebäudeservice ist seit 1979 im Bereich der Gebäudereinigung tätig. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen zu einem qualifizierten Systemdienstleister, der durch die Kombination verschiedener Dienstleistungen individuelle Lösungen für die Kunden bereit hält. Seit 1984 arbeitet H&H Gebäudeservice im klinischen Bereich. Die erste Organgesellschaft wurde 2006 gegründet.

Die Vorteile

Die Gründung einer Organgesellschaft bedeutet eine deutliche finanzielle Entlastung. Der Mehrheitsgesellschafter nimmt als Organträger Einfluss in allen Belangen. Die Gewinnbeteiligung und Kostentransparenz ermöglichen dem Organträger in hohem Maß das erforderliche wirtschaftliche Arbeiten. Die kompetente, fachliche und kaufmännische Betreuung ist im Rahmen des Managementvertrages jederzeit gewährleistet und entlastet den Mehrheitsgesellschafter von diesen Aufgaben.

Mögliche Tätigkeitsfelder

Reinigung - Unterhaltsreinigung, OP-Reinigung, Reinraumreinigung, Glasreinigung, Grundreinigung, Außenflächenreinigung, Bauschlussreinigung und Küchenreinigung

Hygiene - Hygiene-Service, Desinfektionsservice, Hygieneberatung, -prüfung und -schulung, Schädlingsbekämpfung und Waschraum-Service

Sonderdienste - Archivarbeiten, Bettenaufbereitung, Cafeteria- und Kiosk-Bewirtschaftung, Containerservice, Entsorgung, Hol- und Bringdienste, Mietmöbel, Schreibarbeiten, Transportdienste, Hausmeisterdienste, Kurierdienste, Pförtner- und Empfangsdienste und Telefonzentrale

Der Weg ist das Ziel

  • Entwurf des Gesellschaftsvertrages.
  • Vor der Gründung holen wir als zuverlässiger Partner und Minderheitsgesellschafter eine verbindliche Auskunft über die Anerkennung. einer umsatzgesteuerten Organschaft vom zuständigen Finanzamt ein.
  • Abschluss des Managementvertrages.
  • Abschluss des Dienstleistungsvertrages zwischen Organgesellschaft und Mehrheitsgesellschafter.
  • Abschluss einer Mietvereinbarung für die Betriebs- und Geschäftsausstattung ist möglich, aber nicht Vorraussetzung.